Auf dem Rad durch Rom

Kundenrezension:

  • “Wir haben unsere Tour Sonntag morgens gemacht. Der Verkehr sonntags ist nicht so schlimm. Wir haben auf ebikes verzichtet sondern normale Mountainbikes genommen (die Pasta trainiert sich nicht von allein weg)! Zu unserem großen Glück waren außer uns keine weiteren deutsche in der Gruppe. Elizabeth hat uns durch ihre ausgesprochene Freundlichkeit, ihren Humor und ihr unglaubliches geschichtliches wissen sofort für sich eingenommen. Auch als Führerin auf dem Fahrrad top! Die Ausstattung und Organisation drum herum kann ich auch nur empfehlen!”

    Katja, Juni 2018
  • “Eine der besten Entscheidungen eine Tour mit dem Fahrrad durch Rom zu machen. Elizabeta sprach perfekt Deutsch und war ein wahnsinnig guter Tourguide. Sie wählte eine super Tour durch einige unbekanntere und grüne Ecken Roms, konnte viel zur römischen Geschichte erzählen und gab uns die Zeit die wir brauchten, um alles anzusehen. Sie hatte illustrierendes Material dabei, was das Ganze sehr anschaulich zeigte. Alles in allem eine super Empfehlung, vor allem weil man auch e-bikes nutzen kann, was bei den vielen Hügeln und der Hitze eine super Entscheidung war.” Jan (Mai 2018)

Häufig gestellte Fragen

Was sind Ihre Vorkehrungen für Kinder?

  1. Kinderfahrradsitz - Wir haben Kindersitze für vorne und hinten. Ab dem Alter von einem Jahr können Kinder in den vorderen Kindersitz. Das liegt aber auch an den Eltern. Meistens haben Sie schon Erfahrung mit Ihren Kindern im Kindersitz. Kinder die jünger als ein Jahr sind, können wir aus Sicherheitsgründen nicht mitnehmen. Die Kindersitze vorne können bis 15 kg benutzt werden, Kindersitze hinten bis zu 22 kg.
  2. Fahrradtrailer (Child extension) - Wenn die Kinder etwas größer sind, haben wir den Fahrradtrailer. Diesen können Kinder bis zu 7 Jahren nutzen. Sie dürfen ein Körpergewicht von 35 kg und eine Körperlänge von 1,30 m nicht überschreiten. Der Fahrradtrailer wird am hinteren Teil des Fahrrades für die Erwachsenen befestigt, so dass eine Art Tandem entsteht.
  3. Kinderfahrräder - Für Kinder ab ungefähr 6 Jahren stehen Kinderfahrräder und Helme zur Verfügung.

Alle Vorkehrungen für Kinder können für die Touren ohne Aufpreis mitgemietet werden. Kinder bis zu 12 Jahren können mit jeder angeboteten Tour mitfahren. Es ist üblich, dass Kinder von 1 bis 4 Jahren in Kindersitzen mitfahren, ab 5 Jahren im Fahrradtrailer sitzen und ab ungefähr 7 - 8 Jahren selbständig Fahrrad fahren.
Reservieren für Kinder ist notwendig. Bei der Reservierung muss die Körpergröße des Kindes angegeben werden, so dass wir wissen, welche Hilfsmittel benötigt werden und ob diese noch zur Verfügung stehen.

Haben die Fahrräder Handbremsen oder Rücktritt?

  • In Italien sind Fahrräder generell mit Handbremsen ausgestattet. Das ist technisch einfacher zu kombinieren mit Gangschaltungen. Diese sind in der Hügellandschaft von Rom auf jeden Fall notwendig. Vor jeder Tour erläutert der Reiseführer ausführlich, wie die Fahrräder funktionieren. Sie können auch eine kleine Testrunde drehen. Fahrräder mit Rücktritt stehen zur Zeit nicht zur Verfügung.

Aus wievielen Teilnehmern besteht eine Gruppe?

  • Eine Gruppe besteht aus mindestens 3 und höchtens 12 Teilnehmern und dem Reiseführer. Bei größeren Gruppen können abweichende Vereinbarungen getroffen werden.

Muss ich einen Fahrradhelm tragen?

  • Ja, alle Teilnehmer der Rom Touren müssen aus Sicherheitsgründen einen Helm tragen.

Wielang im Voraus muss ich buchen, so dass ich mit Sicherheit einen Platz in der gewünschten Tour bekomme?

  • Wenn Sie Ihre Teilnahme sicherstellen wollen, raten wir Ihnen dringend, mindestens 24 Stunden vor Beginn der Tour zu reservieren. Normalerweise ist eine Woche im Voraus ausreichend, aber in der Hauptsaison kann eine Tour schnell ausgebucht sein.

Kann ich eine gebuchte Tour stornieren?

  • Wenn Sie aus egal welchen Gründen eine gebuchte Tour stornieren möchten, gelten folgende Regeln:
    Keine Stornierungskosten, wenn Sie 7 Tage vor der Tour stornieren, 50% Kosten, wenn Sie zwischen 1-7 Tagen vor der Tour stornieren möchten. Sie müssen die Tour vollständig bezahlen, wenn Sie nicht zu der gebuchten Tour erscheinen oder am Tag der gebuchten Tour noch stonieren möchten. Für alle weiteren Informationen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Ausnahmen werden nur bei heftigen Regenschauern gemacht. Zusammen mit Ihnen wird nach einer anderen Möglichkeit gesucht.
  • Wenn sie zu spät kommen oder die Tour eher abbrechen, können Sie leider keine eventuelle Anzahlung erstattet bekommen.
  • Sie können die Tour stornieren indem sie eine E-mail an schicken. Sie können uns auch unter der Nummer, die sie in Ihrer Buchungsbestätigung finden, erreichen.

Was passiert, wenn es regnet?

  • Bei heftigen Schauern zu Beginn der Tour, startet die Tour nicht. Mit Ihnen zusammen können wir nach einem anderen Datum für die Tour suchen. Sollte es während der Tour anfangen zu regnen, wird die Tour nicht mehr abgebrochen. Die Reiseführer nehmen Regenponchos mit.

Wo startet die Radtouren?

  • Der Treffpunkt für den Start der Touren ist die Via Labicana 49. In Ihrer Buchungsbestätigung empfangen Sie genaue Informationen, wie sie zu diesem Punkt gelangen.

Ich habe keine Empfangsbestätigung bekommen?

  • Nach jeder Reservierung schicken wir eine E-mail als Empfangsbestätigung. Diese schicken wir an die E-mail-Adresse, die Sie im Bestellformular angegeben haben. Die E-mail empfangen Sie ein paar Minuten nach der Reservierung. Haben Sie nichts empfangen? Kontrollieren Sie dann erst, ob die E-mail-Adresse, die Sie eingetragen haben, stimmt. Kontrollieren Sie auch, ob unsere E-mail nicht in Ihren Spamordner geraten ist (Wir merken, dass das öfter vorkommt bei Nutzern von Hotmail-Adressen.). Sie können den Text der Empfangsbestätigung auch hier nachlesen. Wenn es an dem durch Sie angegebenen Tag mehrere Touren zu verschiedenen Zeitpunkten gibt, teilen wir Ihnen rechtzeitig die entsprechende Uhrzeit mit.

Wofür trägt der Kunde selbst die Verantwortung?

  1. Die Auswahl der Radtour, die zu seiner Kondition passt
  2. Pünktlich am Ausgangspunkt der Radtour zu erscheinen und entsprechend der Jahreszeit gekleidet zu sein
  3. Respektieren der Sitten und Gebräuche von Italien
  4. Sich während der gesamten Tour an die Anweisungen der Reiseführer halten
  5. Die Rechte und Privatsphäre der anderen Teilnehmer zu respektieren

Der Reiseführer kann einer Person die weitere Teilnahme an der Tour verweigern, wenn sich herausstellt, dass der Teilnehmer die Sicherheit und/oder die Freude der Gruppe am Radfahren gefährdet.

Muss der Reiseführer ein Trinkgeld erhalten?

  • Sie sind nicht verpflichtet Trinkgeld zu geben. Der Reiseführer erwartet nichts. Aber in Italien ist es üblich, ein kleines Trinkgeld als Wertschätzung zu hinterlassen. Es bleibt letzten Endes Ihnen selbst überlassen.

Wer steht hinter ′Auf dem Rad durch Rom′?

  • ′Auf dem Rad durch Rom′ ist ein Produkt von Persoonlijk Rome (Rom persönlich), ein bekannter Reiseanbieter für Romreisen in den Niederlanden. Wir haben jahrelange Erfahrung mit dem Organisieren von Aktivitäten in Rom. Wir wurden oft gefragt, ob wir nicht Radtouren in Rom organisieren können. In Rom arbeiten wir mit dem besten Anbieter für Radtouren, der die Qualität liefert, die wir uns wünschen. Persoonlijk Rome (Rom persönlich) ist hierbei mit ′Auf dem Rad durch Rom′ Vermittler für diese Radtouren.

Wer ist der Partner, der die Radtouren durchführt?

  • Die Radtouren, die Sie über www.fahrradtourenrom.de buchen, werden durch Topbike Rentals and Tours in Rom ausgeführt. Dieses Unternehmen ist in Rom ansässig und liefert, so denken wir, die beste Qualität in Rom. Das gilt für die Reiseführer, die Fahrräder, die Routen und den Service.

Ist Ihre Frage nicht dabei? Nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf!